Der Begriff Cost Per Click (CPC) oder auch Pay Per Click bezeichnet die Kosten, die entstehen, wenn ein Internet-Nutzer Sponsored Links anklickt und dadurch auf die Landing Page eines Werbekunden weitergeleitet wird.

Die großen Suchmaschinen bieten neben der normalen Websuche die Schaltung kommerzieller Anzeigen nach dem Cost Per Click-Prinzip an wie z.B. Google AdWords oder Yahoo! Sponsored Search. Die Platzierung der Anzeigen wird ersteigert – je mehr ein Kunde pro Klick zu zahlen bereit ist, umso höher ist in der Regel die Platzierung der Anzeige.

Neben der Bezahlung nach Cost Per Click gibt es im Online Marketing weitere Abrechnungssysteme wie Cost Per Lead, Cost Per Thousand Impressions u.a.